Schwerpunkte

Kultur

Heute Abschluss mit dem

12.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (aw). Bei den letzten Gitarrenfestspielen vor zwei Jahren sorgte das Los Angeles Guitar Quartet für einen fulminanten Schlussakkord. Mit einem solchen ist deshalb auch heute wieder um 20.30 Uhr in der Stadthalle K3N zu rechnen. Zuvor aber stellen sich beim Teilnehmerwettbewerb um 17 Uhr die drei Finalisten in der Kreuzkirche der Jury. Um 14 Uhr kann am selben Platz im Rahmen der Podium Performance Kursteilnehmern bei einem Stück gelauscht werden. Um 11 Uhr gibt es im K3N einen Vortrag mit Stephan Schlemper zum Thema Akustikwissen für Konzertgitarristen.

Das Los Angeles Guitar Quartet wird als eine der führenden Kammermusikgruppen angesehen. Bereits 1980 schlossen sich William Kanengiser, Scott Tennant, John Dearman und Andrew York zusammen. Heute werden sie Alfonso Montes Llanura, Thomas Morleys vier Tänze aus The First Booke of Consort Lessons, William Kanengisers Turn to the Sea und zwei mexikanische Stücke von Aaron Copland vor der Pause intonieren. Ein Höhepunkt ihrer Konzerte sind immer wieder die Stücke, die sie den drei Gitarrenheroen Ralph Towner, Pat Metheny und Chet Atkins widmen. Hinzu stoßen Vince Mendozas Solstice Poems und Franz Liszts ungarische Rhapsodie Nr. 2.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Kultur