Schwerpunkte

Kultur

Heitere und ernste Spuren im Glas

22.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Marel Schaefer stellt im Nürtinger Lehrerseminar aus

NÜRTINGEN. Glas, vom Meister geblasen, wird zur Zierde handwerklicher Kunst, zum Gebrauch oder zum Anschauen. Glas von Marc Chagall zum Beispiel bemalt findet seine Gestalt in den Fenstern der Kathedrale von Metz. Bis zum 30. September kann, wer sich dafür interessiert, zur Kunst erstarrtes Glas in vielen Formen und Farben in der Galerie des staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung betrachten. Die Ausstellung der Arbeiten von Marel Schaefer wurde letzte Woche mit einem kleinen Fest eröffnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten