Schwerpunkte

Kultur

Heitere Love-Story mit schönen Melodien

13.04.2011 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die achte Auflage der Nürtinger Opernfestspiele startet am 22. Juli – Aufgeführt wird die Donizetti-Oper „Der Liebestrank“

NÜRTINGEN. Sommerlich leichter Operngenuss unter lauem Abendhimmel, unterhaltsam und aufwendig inszeniert: So hat man die Nürtinger Opernfestspiele „Opern-Air“ seit Jahren in guter Erinnerung. Alle zwei Jahre findet das Spektakel im Wechsel mit den Nürtinger Gitarrenfestspielen statt, diesen Sommer zum achten Mal. Das Nürtinger Konzertensemble (NKE) hat sich auch diesmal wieder ein luftig-leichtes, unterhaltsames Werk mit eingängigen Melodien ausgesucht, das sich optimal dafür eignet, an einem Sommerabend im Schatten der Stadtkirche gespielt zu werden: Gaetano Donizettis „Der Liebestrank“ soll an den Erfolg der vergangenen Jahre – zuletzt wurde vor zwei Jahren an fünf ausverkauften Abenden an gleicher Stätte „Der Zigeunerbaron“ gespielt – anknüpfen. Premiere ist am Freitag, 22. Juli, gespielt wird an fünf Abenden, bei entsprechendem Publikumsinteresse kann ein zusätzlicher Spieltermin eingeschoben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten