Schwerpunkte

Kultur

Harald Schmidt liest

01.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Nürtinger Orgelnacht zum Ende der Sommerzeit wartet in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Gast auf. Am Samstag, 24. Oktober, um 20 Uhr kommt Harald Schmidt in die Pfarrkirche St. Johannes Evangelist und liest dort Lyrik von Hölderlin. Es wird spannend sein zu erfahren, wie das Nürtinger Urgestein Harald Schmidt sich mit den Texten und der Lyrik Hölderlins auseinandersetzt. Die Lesung wird musikalisch ergänzt und umrahmt von Saxofon und Orgel. Den Saxofonpart übernimmt der Theologe und Saxofonist Raphael Steber, der bereits bei der Vernissage in St. Johannes Evangelist über den Johannesprolog im Dezember 2018 große Aufmerksamkeit erregte und viel Anerkennung bekam. Der Orgelpart liegt in den bewährten Händen von Johanneskantor Andreas P. Merkelbach.

Harald Schmidt
Harald Schmidt

Der Eintritt zur Nürtinger Orgelnacht ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten. Es werden, da es wegen der Corona-Pandemie Beschränkungen gibt, am Mittwoch, 7. Oktober, zwischen 10 und 12 Uhr kostenlose Eintrittsberechtigungen mit Hinterlegung der Adressen im Pfarrbüro St. Johannes, Vendelaustraße 30 in Nürtingen, ausgegeben. Gleichzeitig ist für Berufstätige eine telefonische Hotline unter der Telefonnummer (0 70 22) 7 08 92 13 von 10 bis 12 Uhr geschaltet. Da es keine Pause gibt, entfällt die üblicherweise stattfindende Begegnung mit Umtrunk und Fingerfood in der Nürtinger Orgelnacht.

Kultur

Bauchredner Becker im Schlosskeller

Das Theater im Schlosskeller setzt sein Kulturprogramm trotz Corona fort. Unter strenger Beachtung der aktuell geltenden Hygieneregeln gibt es am Donnerstag, 29. Oktober, um 20 Uhr Comedy mit Bauchredner Tim Becker unter dem Titel „Tanz der Puppen“. Bauchredner Tim Becker hört Stimmen. Und davon…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten