Schwerpunkte

Kultur

Gute Bilder entstehen durchs Schauen

14.03.2018 00:00, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stiftung Ruoff zeigt die Sonderausstellung „Fotografieren ist Wandel“ mit Werken von Ralf Cohen

Die Schwarzweißbilder vom Strand begeistern an der Ausstellung in der Ruoff-Stiftung. Krytzner
Die Schwarzweißbilder vom Strand begeistern an der Ausstellung in der Ruoff-Stiftung. Krytzner

NÜRTINGEN. Die Bilderflut im Internet ist unermesslich und verzerrt dadurch oft die Wirklichkeit. Dem will Hildegard Ruoff entgegenwirken und lud den Karlsruher Fotokünstler Ralf Cohen kurzerhand ein, seine Werke in Nürtingen zu zeigen. Die Debatte über das Thema „Kunst mit Fotografie“ soll weitergehen. Dies sagte auch Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann während der Eröffnung der Sonderausstellung „Fotografieren im Wandel“ am Sonntag. Mit Ralf Cohen konnte nicht nur ein experimenteller und präziser Fotokünstler gewonnen werden, sondern auch einer, der ein Meister des Schauens ist und der das Schauen immer noch lernt und erweitert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten