Schwerpunkte

Kultur

Gospelnight für einen guten Zweck

20.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Gospelnight zugunsten der „Stiftung Leben“ findet am Samstag, 14. April, in der Nürtinger Stadthalle K3N statt. Aufgeführt wird „The New Song“, ein Gospeloratorium des Schweizer Komponisten und Festivalleiters Fritz Renold. Alle Merkmale, die ein Oratorium auszeichnen, sind vorhanden, werden jedoch modern interpretiert: Statt eines klassischen Orchesters spielt eine groovige Big Band, statt eines traditionellen Chores singt ein Gospelchor, statt opernartigen Solosängern bringen Gospelsolisten ihr Improvisationstalent zur Geltung. Nach einer instrumentalen Ouvertüre bringen dreizehn Songs die Bandbreite moderner Bigband- und Gospelmusik zur Geltung, hier und dort eingefärbt durch Einflüsse aus Blues, afrikanischer und orientalischer Musik. Neben komplex durcharrangierten Passagen lassen die Kompositionen aber auch Raum für instrumentale und vokale Improvisationen. Zwei Auswahlensembles des Landesmusikrats Baden-Württemberg aus jungen talentierten Musikern und Sängern haben sich eigens zur Aufführung dieses Werkes zusammengeschlossen: das Landesjazzorchester unter der Leitung von Bernd Konrad und der Landesgospelchor Gospelicious unter der Leitung von Jörg Sommer. – Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Karten für dieses von Georg Adam organisierte Benefizkonzert gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Kultur