Schwerpunkte

Kultur

Getanzter Kampf zwischen Gut und Böse

25.01.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Show von „Night of the Dance“ in der Nürtinger Stadthalle wartete einmal mehr mit atemberaubender Artistik auf

Hoch das Bein: Die Zuschauer in der Stadthalle bekamen ein farbenfrohes Tanzspektakel geboten. Foto: heb
Hoch das Bein: Die Zuschauer in der Stadthalle bekamen ein farbenfrohes Tanzspektakel geboten. Foto: heb

NÜRTINGEN. Afrikanische Rhythmen, lateinamerikanischer Mambo, Hip-Hop und Breakdance machten am Mittwochabend aus dem Großen Saal der Stadthalle K3N eine Dance-Hall erster Güte. Denn die mehr als zwanzig Akteure der Showtruppe „Night of the Dance“ zählen zum Besten, was die Branche zu bieten hat und zeigten in den zweieinhalb Stunden der neuen Tanz-Show so manches Kabinettstückchen verschiedener Tanzkulturen und atemberaubender Akrobatik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

Jazztage unter Corona-Vorbehalt

Nürtinger Traditionsveranstaltung wartet wieder mit exquisitem Programm auf – Pandemiegeschehen sorgt für Unwägbarkeiten

NÜRTINGEN. Alle zwei Jahre stehen in der Hölderlinstadt die Jazztage im Veranstaltungskalender. Die seit vielen Jahren mit großem Erfolg angebotene…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten