Schwerpunkte

Kultur

Gesprächsabend in Sammlung Domnick

21.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN. Die Sammlung Domnick lädt zu einem deutsch-französischen Gesprächsabend am Freitag, 23. Juli, um 17 Uhr, im Skulpturengarten ein. Aleida Assmann, Olivier Abel und Thomas Thiemeyer werden über das Thema „Umstrittene Erinnerung. Eine deutsch-französische Verständigung über Europa“ sprechen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Akademie Bad Boll, der Stadt Nürtingen, der südfranzösischen Region Occitanie und der Sammlung Domnick. Die Simultanübersetzung übernehmen zwei Dolmetscherinnen. Die Erinnerungskulturen in Deutschland und Frankreich sollen an diesem Abend in ein konstruktives Gespräch gebracht werden. Professor Dr. Aleida Assmann beschreibt die umstrittenen Erinnerungen zwischen Ost und West. Professor Dr. Olivier Abel aus Frankreich aktualisiert den Ansatz des Philosophen Paul Ricoeur (1913–2005) für ein gerechtes Erinnern. Prof. Dr. Thomas Thiemeyer, Direktor des Instituts für Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Tübingen, wird nach den Referaten die Diskussion moderieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Kultur

Nürtinger Jazztage: Michael Wollny solo

NÜRTINGEN. Im Rahmen der Nürtinger Jazztage ist der Ausnahme-Jazzpianist Michael Wollny (Foto: Steinmetz) am Mittwoch, 28. Juli, zu Gast. Auf Einladung des Kulturamts ist er um 20 Uhr im Großen Saal der Stadthalle K3N in einem seiner seltenen Solo-Konzerte zu hören. In der Fülle der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten