Schwerpunkte

Kultur

Gernot Dilger bei Türk

04.11.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit der Ausstellung „Stille und Aufbruch – Bilder, Skulpturen und Texte von Gernot Dilger“ präsentiert das Forum Ilse und K. H. Türk einen vielseitig begabten Künstler der Öffentlichkeit. Vernissage ist am Sonntag, 6. November, Beginn 11.30 Uhr.

Der Globetrotter, Dichter und Diakon Gernot Dilger ist nicht nur künstlerisch tätig, sondern widmet sich auch sozial- und umweltpolitischen Aufgaben. In seinen Bildwerken kommt besonders seine Naturverbundenheit zum Ausdruck. In kraftvoller Farbigkeit und expressiver Überhöhung greift er immer wieder landschaftliche Motive auf, zu denen er auf seinen Reisen von der Arktis bis nach Afrika und Südamerika inspiriert wurde. Auch in seiner Lyrik drückt sich eine enge Verbundenheit zu Mensch und Natur aus. Der gebürtige Gaildorfer besuchte unter anderem als Gaststudent die Freie Kunstschule Nürtingen.

Den Einführungsvortrag bei der Vernissage wird Professor Dr. Albrecht Leuteritz halten. Die Ausstellung in den Galerieräumen des Forums Türk in der Sigmaringer Straße 14 ist vom 6. November bis 3. Dezember, jeweils samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Kultur