Schwerpunkte

Kultur

Gefühlvolles Porträt einer Dichtermutter

15.10.2009 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gudrun Maria Krickl hat mit ihrem neuen Buch das Leben von Charlotte Dorothea Mörike skizziert – Heute Erscheinungstag

Glücklich ist sie, wenn sie das Buch in den Händen hält, bekennt Gudrun Maria Krickl. Und stolz wäre die Grafenbergerin, wenn sich viele Menschen für das dritte Buch aus ihrer Feder interessieren würden, sagt sie selbst. Wer sich indes mit dem heute erscheinenden Buch „Geliebte Kinder – Das Leben der Dichtermutter Charlotte Dorothea Mörike“ schon vorab befassen konnte, kann sich nicht vorstellen, dass der Erfolg ausbleiben könnte. Gudrun Maria Krickl ist ein gefühlvolles und schlüssiges Porträt gelungen. Ein Porträt mit viel Lokalkolorit. Schließlich sind unter anderem Beuren, Grafenberg, Nürtingen und Neuffen Lebensstationen der Mutter Eduard Mörikes. Ein Porträt zudem, das der renommierte Tübinger Silberburgverlag in eine passende und schöne Form gegossen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur