Schwerpunkte

Kultur

Gefühle humorvoll zum Klingen gebracht

25.11.2014 00:00, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Theater im Schlosskeller wurde am Samstag das Einpersonenstück „Der Kontrabass“ aufgeführt

Robert Arnold überzeugte als mit seinem Kontrabass hadernder Musiker. Foto: Wendang
Robert Arnold überzeugte als mit seinem Kontrabass hadernder Musiker. Foto: Wendang

NÜRTINGEN. Einmal mehr gelang es am Samstag dem rührigen Verein Theater im Schlosskeller, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Zimmertheater Tübingen, einen Klassiker der Moderne vor ein vollbesetztes Auditorium zu bringen. Aus Patrick Süskinds Ein-Personen-Stück „Der Kontrabass“, das die Welt zwischen Tutti und Solo und zwischen Bass und Sopran beschreibt, wurde die Partitur, die der glänzend aufgelegte Schauspieler Robert Arnold auf der breiten Klaviatur der menschlichen Gefühle zum Klingen brachte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Kultur