Schwerpunkte

Kultur

„Geballte Masse an weiblicher Power“

24.11.2010 00:00, Von Angelina Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mädchen-Kurzfilmfestival mit Beiträgen aus dem Landkreis

„An diesem Tag spielen wir Mädchen die Hauptrolle“, kündigt Diplom-Sozialpädagogin Antonia Jaksche vom Frauen-Forum des Kreisjugendrings Esslingen an. Junge Filmemacherinnen aus dem Landkreis zeigen am Freitagabend, 26. November, beim Mädchen-Kurzfilmfestival im Esslinger Traumpalast ihre selbstgedrehten Filme. 41 Mädchen zwischen zwölf und 17 Jahren nehmen teil; sie kommen aus Esslingen, Frickenhausen, Plochingen, Weilheim unter Teck und Wernau. Ihre Beiträge haben sie selbst konzipiert, gespielt, gedreht und geschnitten.

Im November 2004 organisierte das Frauen-Forum ein erstes Mädchen-Kurzfilmfestival – und fand damit so großen Anklang, dass die Veranstalterinnen beschlossen, es jedes Jahr abzuhalten. Nach einer Pause im letzten Jahr geht das Festival nun in die sechste Runde. „Wir möchten den Mädchen kreative Gestaltungsmöglichkeiten bieten, Spaß am Umgang mit Medien vermitteln und Berührungsängste in Bezug auf Technik abbauen“, beschreibt Mit-Initiatorin Jaksche die Ziele des Projekts.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Kultur