Schwerpunkte

Kultur

Friedland stellt aus

22.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Am Freitag, 2. Dezember, um 18 Uhr, stellt der Esslinger Künstler Heribert Friedland sein Buch „Friedland – Aquarelle – Tuschen“ erstmals der interessierten Öffentlichkeit vor. Das Buch ist in der Edition Braus erschienen und beeindruckt durch das gewählte Format, die Qualität der Druckes und die Beiträge der Autoren: Keith Andrews, Kurt Leonhard und Christian Lenz. Letzterer, ein Wegbegleiter Friedlands über 40 Jahre lang und mit den Originalen vertraut, zeigt einen nachvollziehbaren Weg zum genauen Betrachten und Hineinversenken in die kleinen Formate der Aquarelle und Tuschen. Professor Christian Lenz wird auch die Einführungsrede halten und auf die ausgestellten Arbeiten eingehen. Beim anschließenden Stehempfang wird der Künstler auf Wunsch sein Buch signieren. Gastgeber ist Landrat Heinz Eininger. Die „ES-music-fans“ spielen Jazz und Blues. Die Öffentlichkeit ist herzlich dazu eingeladen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten