Schwerpunkte

Kultur

„Frauen sind nicht dick, sondern mächtig“

11.12.2012 00:00, Von Sinje König — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Comedian Ingo Appelt gastierte mit seinem Programm „Göttinnen“ am Freitag in der Kreuzkirche

Der selbst ernannte „Messias der Weiblichkeit“ zeigte sich ungeniert auch mal etwas luftig gekleidet. Foto: König
Der selbst ernannte „Messias der Weiblichkeit“ zeigte sich ungeniert auch mal etwas luftig gekleidet. Foto: König

NÜRTINGEN. Am vergangenen Freitag war Ingo Appelt mit seinem Programm „Göttinnen“ zu Gast in der Kreuzkirche. In diesem Jahr feiert der selbst ernannte Superstar sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Nicht nur sein Programm, auch er hat sich in den Jahren etwas gewandelt, denn „nach dem dritten Kind bekommt man die Plauze einfach nicht mehr weg“. Nein, im Grunde ist Ingo Appelt noch immer derselbe Komiker, der mit seinen Späßen vor rein gar nichts haltmacht, nicht einmal vor sich selbst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Kultur