Schwerpunkte

Kultur

Fotokunst von Mangold

11.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Er schaute Adenauer über die Schulter, begleitete die Kennedys mit der Kamera und entdeckte die Hippie-Schönheit Uschi Obermaier. Er schmuggelte sich in Monaco auf den Ball zur Jahrhundertfeier, übernachtete bei Minusgraden im Hochgebirge oder schlief in Nomadenzelten. Alles für das perfekte Bild. Guido Mangold ist ein Fotograf, der überall Schönheit findet, selbst wenn sie manchmal ein unscheinbares Gesicht hat. Er ist „Ein Meister des richtigen Augenblicks“.

Seit vielen Jahren ist der Fotograf und Fotoreporter Mangold der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen verbunden. Diese zeigt vom 17. Mai bis 9. September in ihrer Galerie in Kirchheim, Alleenstraße 160, einen Querschnitt seines fotografischen Schaffens von den Anfängen bis heute. Die Vernissage findet am Montag, 16. Mai, um 19.30 Uhr statt.

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Mittwoch und Freitag bis 17 Uhr


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten