Schwerpunkte

Kultur

Fotokunst bei Ruoff

25.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 27. Oktober, wird um 11 Uhr in der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung, Schellingstraße 12, die Sonderausstellung der Fotokünstler Heeseung Chung (Korea), Richard Kolker (London) und Jochen Klein (London) eröffnet. In experimenteller Fotografie entstehen künstliche Wirklichkeiten, die der Realität begegnen. Dabei wird spielerisch die Rolle des Mediums als authentisches Dokument und Abbild der Wirklichkeit infrage gestellt. Bürgermeisterin Claudia Grau wird am Sonntag begrüßen, die Kunsthistorikerin Dr. Katrin Burtschell in die Ausstellung einführen.

Öffnungszeiten: bis 8. Dezember sonntags 14 bis 18 Uhr, donnerstags 15 bis 18 Uhr; Führungen: Sonntag, 10. November, 15 Uhr, Donnerstag, 21. November, 18 Uhr, oder auf Anfrage unter Telefon (0 70 22) 7 53 47

Kultur