Kultur

Flüssigfrühstücker im Hochbegabtenstüble LinkMichel präsentierte im vollen Zehntkeller sein neues Programm „Das Schweigen der Männer“

17.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN. Schallendes Gelächter in der Vorweihnachtszeit: Ein garantiertes Adventsvergnügen bietet jedes Jahr die Handballabteilung des VfB Neuffen, wenn in ihrem Zehntkeller der Neuffener Kabarettist Michael Klink, genannt LinkMichel, sein neues Programm vorstellt. So war es auch am vergangenen Wochenende kein Wunder, dass aus eben diesem Anlass der Keller sowohl am Freitag- als auch Samstagabend ausverkauft war.

„Das Schweigen der Männer“ lautet der Titel des neuen Programms, des ersten, das von Anfang an auf den an allen Fronten agierenden schwäbischen „Kotzbrocken“ mit der Schiebermütze zugeschnitten ist. Vor einem Jahr hatte sein langjähriger Partner Michael Buck seinen Abschied von der Bühne genommen, und so gab es am vergangenen Wochenende weder eine E-Hau noch einen Bobby Salzer zu belachen. Auch der Nasenhaarschneider zu Weihnachten gehört der Vergangenheit an und musste der Erkenntnis weichen, dass „en beschdimmde Situationa a Leberwurschtbrot“ als Weihnachtsgeschenk eine Digitalkamera locker ausstechen könne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur