Schwerpunkte

Kultur

Florian Schroeder kommt in die Kreuzkirche

24.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Florian Schroeder kommt auf Einladung des Nürtinger Kulturamts am Donnerstag, 12. Februar, 20 Uhr, in die Nürtinger Kreuzkirche. Selten war eine Beerdigung so lustig: Frei nach dem Motto „Totgeglaubte leben länger“ rechnet Florian Schroeder in seinem zweiten Programm „Du willst es doch auch!“ gnadenlos mit dem Gewäsch über das neue Familiengefühl ab: Mit dem Gebärmaschinen-TÜV sorgt er dafür, dass Ursula von der Leyen dieses Land nicht weiter alleine mit Kindern versorgen muss, er zeigt, dass Familiengeburtstage trotz Dia-Vortrag scheitern müssen und dass Swinger-Club-Besuche auch keine Lösung sind. Zu allem Übel kommen auch noch Reinhold Beckmann, Florian Silbereisen, Ottfried Fischer und Michael Glos mit auf die Bühne. Schroeder präsentiert eine Mischung aus Parodien, politischem Kabarett und intelligentem Nonsens. Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten