Kultur

Filmabend bei Domnick

04.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). In der Sammlung Domnick auf der Oberensinger Höhe 4 wird am Donnerstag, 6. Februar, um 19.30 Uhr der Film „Jonas“ gezeigt. 1957 haben Greta und Ottomar Domnick ihren ersten Spielfilm „Jonas“ gedreht. In diesem Film erzählen sie die Geschichte eines jungen Mannes im Stuttgart der unmittelbaren Nachkriegszeit. Jonas ist vom Krieg zurückgekehrt. Die Kriegserlebnisse haben ihn traumatisiert. Er versucht sich in den zivilen Alltag zu fügen. Doch trägt er eine Schuld und eine Angst mit sich, die ihn fast erdrücken. Dieser Film war ein überwältigender Erfolg: Ottomar und Greta Domnick bekamen 1957 den Bambi verliehen. Der Film ist heute noch von Gewicht und wird regelmäßig in Festivals gezeigt. Es gibt eine kurze Einführung von Sammlungsleiterin Vera Romeu. Reservierung unter Telefon (0 70 22) 5 14 14 oder per Mail an stiftung@domnick.de.

Kultur

Maxim Kowalew Don Kosaken in Nürtingen

Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Sonntag, 15. März, um 19 Uhr in der Kreuzkirche in Nürtingen. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten