Anzeige

Kultur

Filderkraut wirkt

22.10.2018, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kehrwoch-Mafia aus Esslingen präsentierte schwäbische Mundartmusik in der Neckartailfinger Kelter

Buddy Bosch und Bernd „Stecki“ Steckroth übersetzen Klassiker ins Schwäbische Foto: Fritz

NECKARTAILFINGEN. Seit bereits über 300 Jahren gibt es die schwäbische Kehrwoche, seit sieben Jahren präsentiert die Kehrwoch Mafia, wie sich das aus Esslingen stammende Duo nennt, schwäbische Mundartmusik. Am Samstagabend unterhielten die Musiker in der ausverkauften Neckartailfinger Kelter das begeisterte Publikum mit ihren Waffen Gitarrenspiel, Schwäbisch, Besen und Kehrwisch.

Die beiden, mit Hut und schwarzem Anzug auftretenden Buddy Bosch und Bernd „Stecki“ Steckroth, erinnern mit ihrem Outfit stark an die Blues Brothers. Bereits bei ihrem ersten Lied „Grüß Gott Ihr Leut“ gelang es dem Duo das Neckartailfinger Publikum zum Mitklatschen zu bewegen, und für eine von Anfang an gute Stimmung in der Kelter zu sorgen. Der „Dampfplauderer“ Buddy Bosch und der wortkarge, dafür seine Leadgitarre glänzend beherrschende Bernd „Stecki“ Steckroth, brachten viele selbst getextete Songs und schwäbische Geschichten, die in Melodien bekannter Pop-, Rock-, Blues- und Schlagerstücke verpackt waren, auf die Bühne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Kultur