Schwerpunkte

Kultur

Fernöstlicher Punkrock bis zur völligen Extase

06.02.2018 00:00, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drei Damen aus Japan rocken das Provisorium so richtig

Haben etwas im Schwarzwald vergessen: Die Mädels von Tsu Shi Ma Mi Re. Foto: Jüptner
Haben etwas im Schwarzwald vergessen: Die Mädels von Tsu Shi Ma Mi Re. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Irgendwie machten sie ja einen putzigen Eindruck. Vor allem zwischen den Liedern. Drei kleine Japanerinnen mit quiekenden Stimmen, die sich im Provi regelrecht in Extase rockten. Für westliche Augen in lesbare Schrift übersetzt nennen sie sich „Tsu Shi Ma Mi Re“, und sie reisen gerade auf ihrer „Wir haben etwas im Schwarzwald vergessen“-Tour durch Deutschland, Frankreich und der Schweiz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur