Schwerpunkte

Kultur

Feinsinnige Musik in barocker Nachdenklichkeit

27.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stunde der Kirchenmusik in der Nürtinger Stadtkirche mit Werken von Purcell, Telemann und Bach

NÜRTINGEN. „Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren“ – unter diesem programmatischen Titel fand die erste Stunde der Kirchenmusik im neuen Jahr in der Nürtinger Stadtkirche statt. Dieser Satz aus dem Lukas-Evangelium verweist auf das Fest Mariae Reinigung, das am 2. Februar begangen wurde. Im Lukas-Evangelium spricht sie der alte Priester Simeon, dem prophezeit worden war, er sehe vor seinem Tod den Messias, den Erlöser. Liturgisch gehörte zu diesem Fest die Lesung der alttestamentlichen Epistel aus Maleachi: Ein Prophet spricht dort vom Kommen Gottes. Durch die beiden Lesungen von Dekan Michael Waldmann wurde dieser bedeutungsvolle Rahmen gespannt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten