Schwerpunkte

Kultur

Faszinierendes Künstlerpaar

09.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jonas Kaufmann und Margarete Joswig in einem großen Konzert

METZINGEN (ali). „Großartig!“ „Wunderbar!“ Mit Ausrufen des Entzückens und lang anhaltendem Beifall dankte das Publikum am Dienstag zwei großartigen Künstlern für einen außergewöhnlichen Konzertabend. Jonas Kaufmann hat offenkundig jede Menge Fans.

Vor Jahren, damals noch nicht ganz so bekannt, stand der Münchner Tenor schon einmal auf der Bühne bei den Herbstlichen Musiktagen Bad Urach. Am Dienstag in der Metzinger Stadthalle – die Uracher wichen mit diesem Konzert in die Nachbarstadt aus, weil auf ihrer Bühne nicht genügend Platz für das große Orchester ist – eroberte der junge Tenor mit den dunklen Locken einmal mehr die Herzen der weiblichen Zuhörerinnen.

Immer wieder gerne gehört und auch gefeiert wird bei den Musiktagen Margarete Joswig. Die Mezzosopranistin, übrigens Kaufmanns Ehefrau, interpretierte „Les nuits d‘été op. 7“ von Hector Berlioz, mal voll Melancholie dann wieder äußerst opulent. Berlioz gilt als wichtiger Vertreter der Musik der Romantik in Frankreich, obwohl er selbst dem Begriff „Romantik“ nichts abgewinnen konnte. Er verstand sich als klassischer Komponist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Kultur