Schwerpunkte

Kultur

Eva Hoppert stellt im Rathaus aus

22.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Großformatige Bilder und Collagen von Eva Hoppert eröffnen die Ausstellungsreihe des Kulturamts Nürtingen in diesem Herbst. Unter dem Titel „Bilder, die Geschichten erzählen“ zeigt die in Nürtingen lebende Künstlerin vom 1. bis 29. Oktober Arbeiten aus den vergangenen drei Jahren im Rathaus. Leider kann die angekündigte Ausstellungseröffnung nicht wie geplant stattfinden. Parallel zum Ausstellungszeitraum ist deshalb ein Online-Künstlerporträt zu sehen unter www.nuertingen.de.

Ausgangspunkt für die Malerei von Eva Hoppert ist die Verbundenheit zwischen Mensch und Natur. Die gebürtige Wienerin bewegt sich dabei in einem Zwischenraum von klarer Struktur und freier Assoziation. Denn ihre Inspiration zieht sie aus natürlichen Formen und Landschaften, die einerseits wild und schwer greifbar sind – wie das Wasser – und andererseits einer konkreten Struktur folgen, wie etwa von Menschenhand angelegte Gärten, die einen klaren Gestaltungswillen ausdrücken.

Hopperts Arbeiten zeichnen sich durch gestische Farbmodulationen aus und rufen immer wieder Assoziationen zu diesen Naturszenerien hervor. Gleichzeitig behalten die Malereien einen intuitiven Eindruck und lassen Raum für die Fantasie des Betrachters. Es ist eine Farbreise mit Kontrasten und dem Versuch, die lauten und leisen Töne des Lebens und der Natur zu erfassen. Je nach Betrachter erzählt so jedes Bild der Künstlerin Eva Hoppert seine eigene Geschichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Kultur