Schwerpunkte

Kultur

"Es war scho a b.sondre Nacht"

06.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gruppe Vincent spielte in der Kreuzkirche eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte

NÜRTINGEN. Der Weihnachtsklassiker mal anders – in bayrischer Mundart und im Wechselspiel mit Musik und Gesang bot die Gruppe Vincent am Sonntagabend in der Kreuzkirche einen vergnüglichen und kurzweiligen zweiten Adventsabend mit der „Heiligen Nacht“ nach Ludwig Thoma. Der vielseitige Schriftsteller aus dem 19. Jahrhundert hat die Handlung der Weihnachtsgeschichte kurzerhand in seine Heimat, das verschneite Oberbayern, verlegt. Der Komponist und Gitarrist Paul Vincent vertonte die Liedtexte von Thoma neu und zog damit die Zuhörer virtuos in seinen Bann.

Die Bühne der Kreuzkirche war an diesem Abend in weihnachtliches rotes Licht getaucht, ein kleiner Tisch mit einem Kerzenständer und einer Lampe waren die einzige Dekoration. Dahinter nahm Mono Vincent Platz und wurde zur Märchenerzählerin für diesen Abend. Die Schauspielerin und Sängerin von der Bayrischen Staatsoper, die auch schon Musikfilme synchronisiert hat, erweckte die Figuren in ihrer Geschichte zum Leben. In breitestem Bayrisch füllte ihre Stimme mühelos die gesamte Kirche – mal sprach sie wie der alte Bauer und mal wie ein junges Mädchen. In Thomas Weihnachtsgeschichte trifft die heilige Familie – einfache Leute – auf die Hartherzigkeit der Reichen, was schon damals die staatliche Obrigkeit auf den Plan rief.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Kultur

Jazztage unter Corona-Vorbehalt

Nürtinger Traditionsveranstaltung wartet wieder mit exquisitem Programm auf – Pandemiegeschehen sorgt für Unwägbarkeiten

NÜRTINGEN. Alle zwei Jahre stehen in der Hölderlinstadt die Jazztage im Veranstaltungskalender. Die seit vielen Jahren mit großem Erfolg angebotene…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten