Anzeige

Kultur

„Es lebe die europäische Republik!“

15.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Café denk.art in der Kulturkantine ging es am vergangenen Sonntag um Europa

Beim Café denk.art wurde symbolisch die europäische Republik ausgerufen. Foto: Egersdorfer

NÜRTINGEN (pm). Man muss die EU in der jetzigen Form nicht gut finden und kann dennoch ein treuer Freund Europas sein. Dies war die Botschaft, die Andreas Mayer-Brennenstuhl am vergangenen Sonntag vor rund 35 Zuhörern im Café denk.art in der Alten Seegrasspinnerei vermittelte.

Dass das Thema „Europa“ nicht nur ein politisches ist, sondern auch philosophisch erörtert werden kann, machte der Referent dadurch deutlich, dass er zunächst einen überblickartigen Blick auf die europäische Geistesgeschichte warf. Natürlich durfte der Mythos von Zeus, der sich in Gestalt eines Stieres Europa näherte und sie verführte, nicht fehlen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten