Schwerpunkte

Kultur

Erlesener Musikgenuss

16.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Auf Einladung des Kulturamtes der Stadt Nürtingen ist zum Auftakt der Meisterkonzert-Reihe am Montag, 9. Oktober, 20 Uhr, das Fauré Quartett mit Erika Geldsetzer (Violine), Sascha Frömbling (Viola), Konstantin Heidrich (Violoncello) und Dirk Mommertz (Klavier) zu Gast in der Kreuzkirche. Aus Liebe zu den beiden Klavierquartetten Faurés benannte sich das Ensemble, das sich 1995 gründete, nach dem Komponisten Gabriel Fauré. Die vier Musiker, die sich an der Musikhochschule in Karlsruhe gefunden haben, erhielten schon bald nach der Gründung zahlreiche Preise, Ehrungen und Auszeichnungen bei internationalen Musikwettbewerben, die das außergewöhnliche Niveau des Quartetts bestätigen. Von der Musikhochschule Karlsruhe wurden sie 2004 zum Quartett Residence ernannt eine Auszeichnung, die in Karlsruhe seit 30 Jahren nicht vergeben wurde und für ein Klavierquartett ein Novum darstellt. Heute konzertiert das Ensemble, welches mittlerweile als eines der renommiertesten deutschen Kammermusikensembles gilt, auf den wichtigsten internationalen Podien. Vom erfolgreichen Nachwuchsensemble hat sich das Fauré Quartett zu einem der Kammermusik-Juwelen Europas entwickelt. Beim Konzert in der Kreuzkirche stehen die Klavierquartette in g-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart, Gabriel Fauré und Johannes Brahms auf dem Programm.

Karten für das Auftaktkonzert gibt es ab sofort bei Musik & Co, Schillerplatz 4, 72622 Nürtingen, Telefon (0 70 22) 21 08 93.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Kultur