Schwerpunkte

Kultur

"Elend g.lebt isch no net g.schtorba"

17.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dietlinde Ellsässer und Ida Ott vom Melchinger Lindenhof-Theater spielten in der Nürtinger Kreuzkirche Zwei Marien eine Offenbarung

NÜRTINGEN. Lindenhof zieht immer. Mit welcher Produktion die Melchinger auch nach Nürtingen kommen das Haus wird voll. Am Donnerstagabend waren auf Einladung des Kulturamts Dietlinde Ellsässer und Ida Ott in der proppenvollen Kreuzkirche zu Gast. Auf der sparsam möblierten Bühne lieferten sich die Zwei Marien so der Titel des Stücks einen verbalen Schlagabtausch, der zwar nicht unbedingt zum Brüllen komisch war, aber über knapp eineinhalb Stunden vergnügliche Unterhaltung bot.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten