Schwerpunkte

Kultur

Einfühlsam und voller Leidenschaft

29.11.2017 00:00, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Trio vis-à-vis schenkte den Zuhören in der Neckartenzlinger Melchiorhalle erwärmende Musik für Seele und Gemüt

Einfühlsam interpretierend: Das Trio vis-à-vis in Neckartenzlingen. Foto: Erika Kern
Einfühlsam interpretierend: Das Trio vis-à-vis in Neckartenzlingen. Foto: Erika Kern

NECKARTENZLINGEN. Sonntag am frühen Abend, Kleiner Saal der Melchior-Festhalle in Neckartenzlingen: Auf dem Podium Jennifer Sabini, Horn, Jonathan Sum, Klavier, und Timo de Leo, Violine: das Trio vis-à-vis, drei Musiker, die seit 2012 zusammenspielen, in einer nicht alltäglichen Besetzung. Ein Konzertabend der Kleinen Reihe des Kulturrings. Trüb und kalt ist es draußen, drinnen Seele und Gemüt erwärmende Musik, in der sich Hörerinnen und Hörer wohlfühlen, die sie begeistert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur