Kultur

Eine Sternstunde der Klaviermusik

26.11.2019 05:30, Von Hans-Günther Driess — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die junge Pianistin Julia Hermanski begeistert mit Werken von Ludwig van Beethoven, John Cage und Francis Poulenc

Julia Hermanski in der Kreuzkirche Nürtingen  Foto: Hans-Günther Driess
Julia Hermanski in der Kreuzkirche Nürtingen Foto: Hans-Günther Driess

NÜRTINGEN. Die taiwanesisch-deutsche Pianistin Julia Hermanski gibt Konzerte im In- und Ausland, sie erhielt mehrere Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben. Nach Konzerten in St. Petersburg, Stockholm und Rom ist sie am Freitag zum zweiten Mal in Nürtingen aufgetreten. Das Konzert kam wie schon im vergangenen Jahr zustande auf Initiative der Nürtinger Lutz-E.-Adolf-Stiftung, die hochbegabte junge Künstler und Wissenschaftler fördert. Die Einnahmen gehen direkt an „Licht der Hoffnung“. Insgesamt flossen an diesem Abend 953,50 Euro an die Weihnachtsaktion unserer Zeitung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

Die Traumbilder entstehen im Kopf

Die Theaterspinnerei Frickenhausen präsentiert „Der goldene Topf“ von E. T. A. Hoffmann als multidimensionales Live-Hörspiel

FRICKENHAUSEN. Mit der fantastischen Erzählung „Der goldene Topf“ von E.  T. A. Hoffmann bespielt die Theaterspinnerei – nach einem Gastspiel in…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten