Schwerpunkte

Kultur

Eine Messe mit Klang, Pracht und Gestalt

21.07.2009 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tübinger Studenten und Johannes-Kantor Merkelbach gestalteten ein Kirchenkonzert mit einem vielteiligen Programm

NÜRTINGEN. So gewiss es ist, dass die Musik die flüchtigste aller Künste darstellt, so schwierig ist es, die Tonkunst zu definieren und auf den Punkt zu bringen. Eine Annäherung gelang Frank Schneider, dem langjährigen Intendanten des Berliner Konzerthauses. Er sagte über die Musik: „Die Menschheit hat sich die Musik geschaffen zum Vergnügen an der Auseinandersetzung mit etwas zunächst Rätselhaftem.“ Bei dem am Samstag in der Nürtinger Johanneskirche abgehaltenen Konzert gaben die Werke von gleich acht Komponisten Anlass, über Wirkung und Wesen der Musik nachzudenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur