Schwerpunkte

Kultur

Eine Kalligrafie der Dinge

24.04.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Ausstellung mit Fotografien von Hildegard Ruoff ist im Staatlichen Lehrerseminar in Nürtingen zu sehen

Musik zu Fotografien Hildegard Ruoffs gab’s am Montag im Lehrerseminar. heb
Musik zu Fotografien Hildegard Ruoffs gab’s am Montag im Lehrerseminar. heb

NÜRTINGEN. Fotografien, die Ausschnitte, Momente aus dem Arbeitsraum ihres Mannes Fritz Ruoff festgehalten haben, sind Gegenstand einer Ausstellung der Nürtinger Künstlerin Hildegard Ruoff. Bis zum 20. Juni sind die Bilder aus der Arbeitswelt des 1986 verstorbenen Künstlers und Ehrenbürgers der Stadt Nürtingen im obersten Stockwerk des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung zu sehen. Zur Vernissage konnte Seminarleiter Siegfried Henzler am vergangenen Montag ein entsprechend zahlreiches Publikum im Foyer der Aula willkommen heißen. Die Einführung übernahm der scheidende Kurator der Ausstellungsreihe „Kunst im Foyer“, Harald Huss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten