Anzeige

Kultur

Eine himmlische Alltagsmusik

03.07.2018, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Nürtinger Kammerorchester konzertierte mit vier Solisten

Nah dran an den Musikern war das Publikum beim NKO-Serenadenkonzert. wen

NÜRTINGEN. Bei der Diskussion, welche Musik wohl im Himmel gespielt wird, landet die aus Mozarts Feder sehr weit vorn, konkurrierend mit der Bruckners und Bachs, wobei die der Letztgenannten eher für besondere Anlässe wäre und die Mozartsche für den normalen Sternentag. Nichts Besonderes also – im Himmel!

Die Besucher des Serenadenkonzertes am Sonntag im Hof der Versöhnungskirche erlebten aber sehr wohl etwas Besonderes: Das Nürtinger Kammerorchester unter der Leitung von Walter Schuster hatte zum Mozart-Abend eingeladen. Auf vielfachen Wunsch hatte der Orchesterleiter die „Concertante“ (Sinfonie in Es-Dur) aufs Programm gesetzt, die wohl auf den 21-jährigen Komponisten zurückgeht (Urheberschaft umstritten), und mit zwei Werken des fünf Jahre jüngeren und fünf Jahre älteren Künstlers eingerahmt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur