Schwerpunkte

Kultur

Eine Geschichte voller Weisheit und Traurigkeit

30.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der mongolische Autor Galsan Tschinag las in der Aichtaler Stadtbücherei aus seinem neuen Buch Die neun Träume des Dschingis Khan

AICHTAL (hal). Wir haben Zeit, viel mehr Zeit als wir denken, so Galsan Tschinag bei seiner Einführung in die Lesung. Die Zeit gemessen an der Lebenszeit von Tieren zum Beispiel. Wie alt wird ein Kamel oder ein Vogel? Daran gemessen haben wir Zeit. Und so der Autor weiter wir Menschen kennen das Wort Ruhestand. Er nimmt dieses Wort für sich nicht in Anspruch, denn er bezeichnet sich als Spinner, als Geschichtenspinner. Und so etwas kann man ja lebenslang tun. Vor allem, wenn er jeden Tag als Geschenk empfindet, als einen Feiertag. Aber er ist nicht nur Spinner, er ist Heiler, Schamane und war nun Gast in der Stadtbücherei Aichtal. Er hatte sein neues Buch mitgebracht, Die neun Träume des Dschingis Khan.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur