Schwerpunkte

Kultur

Eine faszinierende Symbiose

20.07.2021 05:30, Von Hans-Günther Driess — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der dreifache Echo-Jazz-Preisträger Dieter Ilg begeisterte mit seinem Trio in der Stadthalle K3N bei den Nürtinger Jazztagen. Mit seinem Programm „B-A-C-H“ verbindet er meisterhaft Klassik und Jazz.

Kongeniale Musikerpersönlichkeiten (von links): Rainer Böhm (Piano), Dieter Ilg (Kontrabass) und Patrice Héral (Schlagzeug).
Kongeniale Musikerpersönlichkeiten (von links): Rainer Böhm (Piano), Dieter Ilg (Kontrabass) und Patrice Héral (Schlagzeug).

NÜRTINGEN. Bereits seit Jahren gehört Dieter Ilg zu den einflussreichen Stimmen des europäischen Jazz. Seine elektrisierende Vitalität, intelligente Neugier, technische Brillanz und totale Hingabe an den Moment brachten ihm bis heute seine internationale Reputation nebst drei Echo-Jazz-Trophäen ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur