Schwerpunkte

Kultur

Einblick in eine fremde Welt

19.04.2016 00:00, Von Andreas Voigt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Charles Aceval bei den Nürtinger Märchentagen

Mit warmer, fesselnder Stimme: Charles Aceval in der Seegrasspinnerei. avo
Mit warmer, fesselnder Stimme: Charles Aceval in der Seegrasspinnerei. avo

NÜRTINGEN. Es war einmal ein mächtiger König, der seiner Tochter eine Prüfung auferlegte, um zu testen, ob sie eine ihm würdige Thronfolgerin sein würde. Sie solle die Sonne in den Palast bringen, ansonsten würde sie ihr restliches Leben in Dunkelheit verbringen. Verzweifelt stellt sie fest, dass die Aufgabe unmöglich scheint. Doch sie erfährt von einem Mann mit einer Laterne, der angeblich die Lösung kenne. Panisch lässt sie das Königreich nach ihm durchsuchen, denn ihr läuft die Zeit davon – zuerst ohne Erfolg. Die Hoffnung auf ein Leben im Licht schon fast verloren, erhellen erst schwache, dann immer stärker werdende Lichtkegel die Nacht: Die Menschen strömen mit Lichtern in den dunklen Palast, angeführt von dem unbekannten Mann, um ihr zu helfen. Der Palast ist wie das Herz jedes Menschen, das mit Licht und Liebe gefüllt werden möchte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Kultur