Schwerpunkte

Kultur

Ein unvergessenes Original

08.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum 100. Todestag das Malers Julius Kornbeck

Relief am Geburtshaus von Julius Kornbeck in Winnenden Foto: privat
Relief am Geburtshaus von Julius Kornbeck in Winnenden Foto: privat

NÜRTINGEN (pm). Der Maler Julius Kornbeck, dessen Todestag sich am 3. Mai zum hundertsten Male jährte, ist in seiner Wahlheimat Nürtingen und im Remstal unvergessen. Am 21. Juli 1839 in Winnenden geboren, kaufte Kornbeck 1885 in Oberensingen das hintere Schlößle mit großem Park. Hier malte er und wurde eins mit der Natur. Er bildete ab, was ihm wichtig erschien, besonders die großen Silberpappeln und Weiden an Aich und Neckar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Kultur