Schwerpunkte

Kultur

Ein unterhaltsamer Kästner-Abend

17.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN. Auf Einladung des Kulturrings waren am vergangenen Freitag die Künstler Reiner Hiby und Gerhard Polacek in der Melchior-Festhalle bei der Kleinkunst zu Gast. An diesem Abend nahmen sie die Zuschauer mit auf einen Spaziergang durch Kästners Seelenlandschaften.

Erich Kästner war weit mehr als nur der Autor von „Emil und die Detektive“. Er war ein scharfer Beobachter seiner Zeit, Lyriker, Satiriker, Journalist, Moralist und auch ein unerschrockener Kritiker. Dies alles erfuhren die interessierten Zuschauer und erlebten einen unterhaltsamen, spannenden, humorvollen, aber auch nachdenklichen Abend. Sie hörten die von Reiner Hiby selbst vertonten Texte aus Kästners Werken, die der Pianist und Sänger mit seinem herrlichen Bariton an die begeisterten Zuschauer weitergab. Gekonnt arrangiert erfuhren die Besucher durch den Schauspieler Gerhard Polacek vieles aus dem Leben Kästners. Witzige Texte aber auch die dunkleren, melancholischen Seiten im Leben des Schriftstellers.

Der Kulturring hat mit dieser Veranstaltung die dunklen Seiten des Novembers getroffen und etwas aufgehellt. pm

Kultur