Schwerpunkte

Kultur

Ein Stück nach dem „Dichter der kleinen Freiheit“

12.10.2019 00:00, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Filmtheater Köln zeigt „Drei Männer im Schnee“ in der Melchior-Festhalle Neckartenzlingen

Drei Männer auf dem Sofa: (von links) Marius Mik als Dr. Hagedorn, Joeri Burger als Diener Johann und Markus Veith als Tobler. Foto: Bail
Drei Männer auf dem Sofa: (von links) Marius Mik als Dr. Hagedorn, Joeri Burger als Diener Johann und Markus Veith als Tobler. Foto: Bail

NECKARTENZLINGEN. Sein Leibgericht sind weiße Bohnen mit Würstchen, und er weigert sich, ein Millionär zu sein. Er hat nur rein zufällig Millionen. Und davon ziemlich viele. Geheimrat Tobler ist ganz anders, als man sich reiche Leute gemeinhin vorstellt. Er ist menschlich und sozial, er behandelt seine Angestellten gut und er möchte wissen, wie es sich als „armer Teufel“ lebt. Aus dieser fixen Idee hat Erich Kästner 1934 den Roman „Drei Männer im Schnee“ entwickelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur