Schwerpunkte

Kultur

Ein schillernder Auftaktabend

18.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag wurden die Herbstlichen Musiktage Bad Urach feierlich eröffnet

BAD URACH. Zum 25. Mal finden heuer die Herbstlichen Musiktage in Bad Urach statt. Weil das allein nicht schon Grund genug gewesen wäre zum Feiern und Gedenken, sollte der Glanz des Festprogramms dadurch erhöht werden, dass die diesjährige Woche dem schwäbischen Dichterfürsten Friedrich Schiller gewidmet ist. Anlässlich dessen 200. Todestages werden viele Kompositionen erklingen, die durch Werke des Jubilars inspiriert worden sind. Vorgestern fand der Eröffnungsabend traditionsgemäß im voll besetzten Palmensaal des Uracher Residenzschlosses statt.

Das Interesse an den Musiktagen ist ungebrochen groß, so war es Bürgermeister Markus Ewald sichtlich eine Freude, zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst willkommen heißen zu dürfen. Ihren Huldigungen an Schiller und die Herbstlichen Musiktage verliehen Regierungspräsident Hubert Wicker und der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Metzingen-Bad Urach, Dieter Reusch, in ihren Grußworten Ausdruck.

Für den Festvortrag mit dem Titel „Friedrich Schiller – Ein musikalischer Dichter?“ war der Germanist Professor Dr. Dieter Borchmeyer gewonnen worden. Dieser dozierte überaus gelehrsam und ließ es sich nicht nehmen, seine fundierten Gedankengänge derart komplex zu artikulieren, dass man dem Publikum statt Eintrittskarten zu diesem Abend vorwarnend besser Hörerscheine ausgestellt hätte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten