Schwerpunkte

Kultur

Ein Meister der Illusionsmalerei

24.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreissparkasse eröffnet im Landratsamt Ausstellung mit Werken von Werner Fohrer

Das Frauenbildnis „D. I.“ zeigt Fohrers vor Kurzem verstorbene Frau Dusa Isijanov. pm
Das Frauenbildnis „D. I.“ zeigt Fohrers vor Kurzem verstorbene Frau Dusa Isijanov. pm

ESSLINGEN (pm). Alles Schrott. Aber was für einer: Bildschön schichtet sich Metall auf Metall – verbogene und geknickte Stangen, schwere Stäbe und lange Schienen. Rund zwei auf vier Meter groß ist „Heavy Metal“. Wäre das Triptychon von Werner Fohrer nicht im großen Foyer des Esslinger Landratsamts – man würde es als raumfüllend bezeichnen; so gewichtig vertritt es seine Position. Es ist eines von insgesamt 18 Öl- und Acrylbildern aus verschiedenen Werkreihen des Esslinger Künstlers. „Zwischen Sinnlichkeit und Sachlichkeit“ ist die erste große Einzelschau Fohrers in seiner Heimatstadt, präsentiert von der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Kultur