Kultur

Ein Hauch von Woodstock in Nürtingen

28.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ten-Years-After-Bassist Leo Lyons ist mit seiner Band Hundred Seventy Split zu Gast im Club Kuckucksei

Woodstock-Veteran Leo Lyons mit seiner Band Hundred Seventy Split. Foto: Goodman
Woodstock-Veteran Leo Lyons mit seiner Band Hundred Seventy Split. Foto: Goodman

NÜRTINGEN (pm). Nach einer Minute wurde der Gig beim Song „Good Morning Little Schoolgirl“ abgebrochen, das Wetter und die Luftfeuchtigkeit zwang die Band dazu, die Gitarren neu zu stimmen. Zur Überbrückung technischer Schwierigkeiten wurde kurzerhand das Schlagzeugsolo „Hobbit“ eingebaut. So zu lesen in den Überlieferungen des Auftritts von Ten Years After beim legendären Woodstock-Festival 1969. Aber wohl gerade aus diesen Pleiten, Pech und Pannen, so kann man das wohl nennen, erwuchsen dann wahre Legenden. Und Leo Lyons, Bassist von Ten Years After ist eine von ihnen. Am Freitag, 4. Oktober, kommt er mit seiner aktuellen Band Hundred Seventy Split in den Club Kuckucksei.

Die spätere Gitarrenlegende Alvin Lee und Leo Lyons gründeten gemeinsam im Jahr 1959 die Band Atomites, dann 1960 die Jaybirds. Da war Alvin 15 Jahre alt und Leo 16. Über einen langen Zeitraum machten sie gemeinsam Musik und waren wie Brüder. Im Jahr 1966 gründeten sie Ten Years After.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Kultur