Schwerpunkte

Kultur

Ein Hauch von Hollywood in Dettingen

17.06.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Ermsgemeinde laufen derzeit Dreharbeiten für den Kinofilm von „Laible und Frisch“

DETTINGEN/ERMS (vb). Dettingen leben und lieben: Das gilt zumindest für Frieder Scheiffele und Winfried Wagner. Am Set von „Laible und Frisch“ haben sie momentan den kürzesten Heimweg. Für eine Woche werden in der Gemeinde Aufnahmen für den Kinofilm gemacht. Dafür waren am Dienstag Teile der Hülbener Straße, oder der Schleichweg in die Stadtmitte, gesperrt. Am Backhaus wurde gedreht, unter den neugierigen Augen der Passanten. Hin und wieder bleibt jemand stehen, obwohl sich die meisten wohl schon an die Filmcrew gewöhnt haben. Das sich ständig wiederholende „Ruhe bitte!“ gehört schon zum Alltag, und nicht nur für die rund 50 Crewmitglieder, die an diesem Tag im Einsatz sind, sondern vor allem für die beiden Hauptdarsteller.

Seit 1989 ist Winfried Wagner Wahl-Dettinger und bekannt durch die Rolle des liebenswerten Walter Laible. „Gerade bin ich ein Heimschläfer“, witzelt der 68-Jährige. Obwohl er es genießt, seiner Heimat, geboren ist er in Metzingen, nah zu sein, wäre seine Traumdrehkulisse der Bodensee. Mit einem Lachen vernimmt Produzent Frieder Scheiffele diese Idee. Für die fiktive Stadt Schafferdingen dienen Dettingen und Bad Urach als ein Vorbild. „Vom Gfällweg hat man den schönsten Blick“, so der gebürtige Dettinger. Nach anfänglichen finanziellen Schwierigkeiten liegt der Dreh jetzt im Zeitplan.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Kultur

Naturtheater Grötzingen spielt Robin Hood

Im Naturtheater Grötzingen wird im nächsten Jahr „Robin Hood“ aufgeführt – Ein zusätzliches Kinderstück ist wirtschaftlich nicht drin

AICHTAL. Das Corona-Jahr 2020 hat den Kulturbetrieb nahezu komplett zum Erliegen gebracht. Wie zahlreiche andere Kulturinstitutionen hat…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten