Anzeige

Kultur

Ein Gospelkonzert als seelischer Workout

04.01.2018, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitreißendes Konzert mit Tracey Jane Campbell in der Frickenhäuser Klaus-von-Flüe-Kirche

Tracey Jane Campbell sang die frohe Botschaft mit Inbrunst und mächtig viel Power. Foto: Wendang

FRICKENHAUSEN. Die aus London stammende Tracey Jane Campbell gastierte am Dienstag wie vor drei Jahren zur selben Zeit am selben Ort, der Klaus-von-Flüe-Kirche. Wie damals hinterließ sie auch an diesem Abend ein begeistertes Auditorium. Anders als beim letzten Mal, als die erste Konzerthälfte etwas statisch geriet, setzte sie von Anfang an auf die Mitarbeit des Publikums. Und für das wurde der Abend sozusagen zum seelischen Workout.

Ganz in der Tradition amerikanischer Gospelkirchen stand das Thema „Praise the Lord“ im Mittelpunkt. Tracey Jane Campbell tat dies mit ihrer gewaltigen Stimme, die über eine große Bandbreite von Emotionen verfügt. Das Publikum war aufgerufen, es ihr singend gleichzutun, rhythmisch zu klatschen und sich tanzend zu bewegen. Unterstützt wurde die Sängerin – wie vor drei Jahren – gesanglich von Evie Sturm und Andy Doncic am Piano.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten