Schwerpunkte

Kultur

Ein Gag jagte den andern

18.09.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frl. Wommy Wonder gab bei der „Session im Rapp“ in Nürtingen ein vergnügliches Gastspiel

„Schwaben und Erotik – zwei Welten, die sich nie begegnen“, behauptet Frl. Wommy Wonder. Foto: heb
„Schwaben und Erotik – zwei Welten, die sich nie begegnen“, behauptet Frl. Wommy Wonder. Foto: heb

NÜRTINGEN. „Schwaben und Erotik – zwei Welten, die sich nie begegnen.“ Trotzdem bekannte sich Fräulein Wommy Wonder am Freitagabend im Saal des Tanzstudios Rapp zu ihrer schwäbischen Heimat. Im Rahmen der lockeren Veranstaltungsreihe „Session im Rapp“ boten Wommy Wonder und die für steigerungsfähige Ästhetik, Sicherheit und andere (auch nicht medizinische) Dienstleistungen zuständige Schwester Bärbel Marc eine Travestie-Show, bei der kein Auge trocken blieb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur