Schwerpunkte

Kultur

Ein Festival der Klangfarben im Nürtinger K3N

08.09.2020 05:30, Von Cornelia Krause — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Sommerkonzert des Gitarrenkreises Nürtingen standen Tänze und Melodien aus Lateinamerika im Fokus

Das Gitarrenduo KM (Klingeberg/Montes) setzte virtuose Glanzlichter.
Das Gitarrenduo KM (Klingeberg/Montes) setzte virtuose Glanzlichter.

NÜRTINGEN. Auch die weit über Nürtingen hinaus bekannten Internationalen Gitarrenfestspiele mussten in diesem Sommer pandemiebedingt abgesagt werden. Zwar ist es gelungen, die Festspiele um ein Jahr zu verschieben, doch bevor der Sommer 2020 ganz der Vergangenheit angehört, konnte am Sonntagabend im Großen Saal der Nürtinger Stadthalle ein „Sommerkonzert“ stattfinden. Jetzt, da Konzerte unter strengen Auflagen wieder erlaubt sind, hatten die beiden künstlerischen Leiter der Gitarrenfestspiele, Katrin Klingeberg und Sebastián Montes, einen Abend mit lateinamerikanischer Musik organisiert. Unter dem Titel „Tierra Mestiza“ erklangen Tänze und Melodien Lateinamerikas für Gitarren und Streichquintett.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Kultur

Traditionelle Musik aus Vietnam

Am Sonntag, 4. Oktober, präsentiert der Kulturring Neckartenzlingen ab 17 im Großen Saal der Melchior-Festhalle das Lotus Trio. Die drei vietnamesischen Musiker entführen die Zuhörer mit volkstümlichen Melodien in die Klangwelt des Fernen Ostens. Ausgebildet an der Musikhochschule in Hanoi,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten