Kultur

Ein Eulenspiegel in strammer Uniform

18.01.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Zuckmayers „Hauptmann von Köpenick“ bescherte die WLB Esslingen dem Nürtinger Hauptprogramm einen ersten Höhepunkt

NÜRTINGEN. Am Ende wollte der Beifall gar nicht enden. Und dem aufmerksamen Beobachter entging auch nicht der Szenenapplaus, mit denen die Nürtinger am Montag ab und an die Esslinger Inszenierung von Carl Zuckmayers „Hauptmann von Köpenick“ adelten. Aufatmen hinter den Kulissen, denn die Diskussionen um die ersten beiden Beiträge zum Hauptprogramm des Nürtinger Kulturprogramms steckten Verantwortlichen und Besuchern in den Hinterköpfen. Ein gelungener Theaterabend. Ohne Zweifel. Auch die Einführung von Dramaturg Friedrich Greiner, zum ersten Mal den Abonnenten angeboten und im Panoramasaal vorab gut angenommen, trug ihren Teil dazu bei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur

Leonard Cohen Project im „Ei“

„Songs of Love and Hate“ ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard Cohen Projects, das am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten