Schwerpunkte

Kultur

Ein emotionaler Abschied von der Wirkungsstätte

07.06.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Letzte Ausstellung des Nürtinger Kunstvereins im Oelkrug-Gebäude eröffnet – Werke aller aktiven Künstler des Vereins bis 27. Juni zu sehen

35 Künstler zeigen derzeit ihre Werke in den Räumen des Nürtinger Kunstvereins. Das Werk im Bild ist von Almut Kaiser.  Foto: heb
35 Künstler zeigen derzeit ihre Werke in den Räumen des Nürtinger Kunstvereins. Das Werk im Bild ist von Almut Kaiser. Foto: heb

NÜRTINGEN. „Abbruch – Aufbruch“ lautet das Motto, das das Ende einer Ära einläutet. Gleichzeitig ist so die letzte Ausstellung des Nürtinger Kunstvereins betitelt, die derzeit in den Räumen des Vereins in der Mühlstraße zu sehen ist. 35 Mitglieder des Kunstvereins nahmen die Gelegenheit wahr, sich mit dem bevorstehenden Abbruch des ehemaligen Fabrikgebäudes auseinanderzusetzen oder ein nicht an das Motto gebundenes Werk vorzustellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur