Schwerpunkte

Kultur

Ein charismatischer Ausnahmekünstler

06.08.2016 00:00, Von Cornelia Krause — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rafael Aguirre riss bei seinem Gitarrenfestspielkonzert am Donnerstagabend in der Kreuzkirche die Zuhörer zu Beifallsstürmen hin

Hochkonzentriert und mit sehr viel Gefühl bei der Sache: Rafael Aguirre in der Kreuzkirche Foto: Holzwarth
Hochkonzentriert und mit sehr viel Gefühl bei der Sache: Rafael Aguirre in der Kreuzkirche Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Dichtes Gedränge herrschte am Donnerstagabend vor der Kreuzkirche. Sehr viele Menschen waren gekommen, um dem Konzert eines der meistumjubelten Gitarristen der Welt, Rafael Aguirre, zuzuhören. So begann das Konzert erst mit erheblicher Verzögerung, nachdem fast alle eingelassen werden konnten und einen Sitz- oder zumindest Stehplatz gefunden hatten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur