Anzeige

Kultur

„Du hättest mich warnen können, dass deine Eltern weiß sind“

15.03.2018, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Münchner a.gon Tourneetheater brachte die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ in die Nürtinger Stadthalle K3N

Unterhaltsam thematisiert die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ das Thema multikulturelle Annäherung. Foto: Bail

NÜRTINGEN. Monsieur Claude hat’s nicht leicht. Der erzkonservative Katholik aus der französischen Provinz hat vier Töchter, drei davon sind mit Männern mit Migrationshintergrund verheiratet: mit einem Juden, einem Araber und einem Chinesen. Die ganze Hoffnung von Claude Verneuil (Ralf Novak) und seiner Frau Marie (Mona Perfler) liegen auf der Jüngsten. Laura kündigt als Zukünftigen einen Katholiken an. Der Traum, eine katholische Hochzeit auszurichten, scheint für das wohlsituierte Paar in Er-füllung zu gehen. Wäre da nicht ein kleiner Schönheitsfehler. Charles stammt von der Elfenbeinküste: Schwiegersohn Nummer vier ist schwarz. Die Konflikte sind programmiert. Wie die französische Großfamilie mit den Vorbehalten umgeht und letztlich doch Toleranz entwickelt, davon handelt „Monsieur Claude und seine Töchter“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur